Sonntag, 24. Juni 2018

Demütigung

Gestern sollte ein schöner Tag werden. Dem war nicht so. Ganz im Gegenteil. Selten so einen ätzenden Tag gehabt. Im Schweden Trikot zum Public Viewing zu gehen sollte sich als eher nicht so gute Idee entpuppen. Das lag vor allem daran, dass Deutschland in der letzten Spielminute der Siegtreffer gelang. 99% des Spiels war die Stimmung alles andere als gut und dann meinten alle direkt wieder sie wären die geilsten. Als einziger Schwede dort zu sitzen war unbeschreiblich ätzend wenn alle anderen zurecht jubeln ohne Ende. Ich musste mir so einige dumme Sprüche anhören ("Du bist Schwede? Aber du sprichst doch deutsch!" und "Wieso kommst du aus Schweden" waren definitiv unter den dümmsten Fragen) und erschreckend viele Leute haben mich entweder angefasst oder geboxt. Das bockt eher weniger und deshalb hat die Party mir auch nur begrenzt Spaß gemacht (abgesehen von der grauenhaften Musik). Zudem war da noch was anders, was dazu führte, dass ich nachts 02:30Uhr noch mir dem Fahrrad zu Kadi gefahren bin. Das hat etwa 90 Minuten gedauert und ist nicht etwas, wozu man jemals um diese Zeit bock hätte. War einfach alles für den Arsch gestern. So ein unnötiges Gegentor zum Schluss. Vielleicht gelingt uns ja gegen Mexiko ein Wunder, ich glaube es jedoch eher weniger. Heute war meine Laune alles andere als gut aber ich bin auch einfach extrem müde und kaputt. Beim Tippspiel bin ich zur Zeit auf Platz 11 mit 11 Punkten Abstand zum ersten. Aber das letzte Spiel des Tages läuft noch. 
  • Life Is Strange: Before The Storm: Episode 1 - Awake (PS4) - Noch nicht viel passiert.
//Gavin Froome//

Heute vor 10 Jahren: Return for the grill

Keine Kommentare: